Startseite » Gut zu wissen » Effektives Zeitmanagement

Effektives Zeitmanagement

„Es ist nicht wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist viel Zeit, die wir nicht nutzen.“ (Seneca)

Bald geht die neue Ausbildung los oder Ihr steckt schon mittendrin? Der Wechsel von der Schulzeit in die Arbeitswelt ist erst mal eine Umstellung. Man hat weniger Zeit für Freunde und Hobbys. Aber mit ein paar Tricks und Strategien schafft Ihr es dennoch alles unter einen Hut zu bekommen.
Findet Ihr Euch in einem der Sätze wieder?

„Ich habe mal wieder echt keine Zeit „
„Ich erledige viel auf den „letzten Drücker“
„Manchmal wächst mir alles über den Kopf und ich weiß nicht mehr, womit ich anfangen soll“
„Gelegentlich verpasse ich Termine oder vergesse Aufgaben, die ich erledigen sollte“
„Mein Schreibtisch sieht aus, als ob dort eine Bombe eingeschlagen hätte“

Dann ist es für Euch vielleicht mal Zeit Euch mit dem Thema „Zeitmanagement“ näher zu befassen. Wir haben eine tolle Buchempfehlung für Euch: „Die Bärenstrategie.“ Egal ob Du Berufseinsteiger bist, schon länger im Job, oder studierst: Hier findet jeder gute Tipps für seinen Alltag.

Du lernst in dem Buch, wie Du Dich noch besser organisieren kannst, um so mehr Zeit für die wesentlichen Dinge zu haben! http://amzn.to/1EUEmhp

Wenn Ihr das Buch schon kennt, oder Anregungen zum Thema habt, schreibt uns gerne Kommentare dazu!

Wir freuen uns drauf!

Eine gute Woche!
Eure Saskia

1 Comment

  1. Thilo sagt:

    Mir persönlich haben zwei Apps ganz gut geholfen:

    Einmal „Wunderlist“. Damit lassen sich ganz einfach To-Do Listen erstellen und verwalten (https://www.wunderlist.com/de/). Ansonsten vergesse ich dann doch immer die Hälfte wenn ich nicht alles aufschreibe,

    Und dann noch im Betrieb „TerminApp“. Damit lassen sich die eigenen Arbeitszeiten und die der Kollegen verwalten. Kunden können dadurch auch online buchen, was auch super ist weil man nicht permanent vom klingelnden Telefon unterbrochen wird. (www.terminapp.com).

    Beide Apps sind auch kostenlos. Deswegen waren sie für mich einen Versuch wert 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.