Startseite » Blog » Leckere Abkühlung an heißen Tagen: Kreiert euer eigenes Eis!

Leckere Abkühlung an heißen Tagen: Kreiert euer eigenes Eis!

Schokolade, Vanille oder doch etwas Fruchtiges? Die Wahl der Eissorten ist manchmal gar nicht so leicht. Aber eines ist klar: An heißen Sommertagen, an denen die Temperaturen schon früh am Morgen stetig steigen, ist der Griff ins Kühlfach oder der Gang zur nächsten Eisdiele ein Muss. Aber manchmal ist das Lieblingseis gerade ausverkauft oder die Warteschlange erscheint ewig lang. Um dem drohenden Eisentzug zu entgehen, könnt ihr selbst euer eigenes Eis kreieren – lecker, gesund und ganz ohne Eismaschine.

 

Vielseitige Alternativen

Egal ob Milcheis oder Fruchteis, ob klassisch oder exotisch: Unzählige Eissorten haben bereits den Weg in die Kühlregale der Supermärkte oder Eisdielen gefunden. Von Schokolade bis Chili scheint keine Geschmackssorte nicht vertreten zu sein. Wenn ihr eure Traumsorte allerdings noch nicht gefunden habt oder vielleicht auch einfach mal selbst euer eigenes Eis herstellen möchtet, geben wir euch hier die besten Tipps, wie ihr die leckere Abkühlung in eurer eigenen Küche produzieren könnt. Dafür benötigt ihr nur wenige Zutaten und könnt ausprobieren und testen, soviel ihr wollt.

Bildquelle: https://www.canva.com/photos/icecream/

Der Klassiker: Milcheis

Seid ihr Team Milcheis? Dann kommt hier eure Anleitung für ein cremiges und leckeres Eis, bei dem ihr ganz ohne Eismaschine auskommt. Dafür benötigt ihr für die Basis der Eiscreme zunächst Sahne und Milch, alternativ Joghurt oder Schmand. Außerdem Zucker und ein Eigelb oder Gelatine zur Bindung der Zutaten. Wenn ihr das Milcheis allerdings lieber auf pflanzlicher Basis herstellen möchtet, könnt die Produkte auch ganz einfach durch eine Milchalternative oder pflanzlichen Joghurt austauschen und zum Binden Kokosmehl verwenden. Diese Zutaten könnt ihr nach Gefühl mischen, bis nach mehrmaligem Umrühren eine cremige Masse entsteht. Anschließend ist eure Kreativität gefragt: Kakaopulver, Nüsse, Vanillemark oder bunte Streusel – findet eure Lieblingskombination! Nachdem ihr damit fertig seid und ihr alles gut vermischt habt, verstaut ihr das Eis im Gefrierfach und nehmt es alle dreißig Minuten heraus, um es gut umzurühren. Wenn die Masse die Konsistenz hat, die ihr euch wünscht, könnt ihr es einfach in einen Becher eurer Wahl füllen und genießen.

 

Fruchteis auf pflanzlicher Basis

Eis ist nicht gleich Eis und das heißt auch: Wir können es auf ganz unterschiedliche Weise herstellen. Wenn ihr euer Eis in einer gesunden Variante ausprobieren wollt oder auf bestimmte Lebensmittel verzichten müsst, dann könntet ihr eure Lieblingssorte auch ganz einfach ohne die klassischen Zutaten des Milcheises kreieren. Vielleicht kennt ihr die Alternative bereits unter dem Namen Nicecream. Diese Bezeichnung leitet sich von einer ihrer Grundzutaten ab: Bananen. Sie bilden die Grundlagen der cremigen Masse. Alternativ könnt ihr hier aber auch anderes gefrorenes Obst, wie Mangos oder Himbeeren verwenden. Die ausgewählte Basiszutat müsst ihr zu Beginn in kleine Stücke schneiden, in Gefrierbeutel tun und im Kühlfach verstauen. Nachdem die Früchte für einige Stunden im Eisfach lagen, nehmt ihr sie heraus und mixt sie mit einem Mixer. Wenn ihr möchtet, könnt ihr hierbei auch noch andere ungefrorene Früchte hinzufügen, um eine exotische Geschmacksrichtung zu kreieren. Wenn die Zutaten gut vermischt sind und eine cremige Konsistenz entsteht, die Nicecream einfach in Gläser oder andere Behältnisse füllen und nach Bedarf mit Toppings verzieren. Fertig ist eure Eigenkreation!

 

Falls ihr noch weitere Rezeptideen sucht oder Inspirationen für interessante Geschmacksrichtungen benötigt, schaut doch mal hier vorbei:

https://kitchengirls.de/eis-selber-machen

 

Was für Eissorten habt ihr denn schon mal selbst gemacht? Schreibt uns eure Rezepte und Erfahrungen oder Empfehlungen.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachmachen und genießen eurer eigenen Eiskreationen!

Eure Sophie

 

Bildquellen: Beitragsbild von RitaE auf Pixabay / Bild im Beitrag: https://www.canva.com/photos/icecream/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.