Startseite » Ausbildung » Girls´Day 2020! Dein beruflicher Zukunftstag

Girls´Day 2020! Dein beruflicher Zukunftstag

Hast du schon eine Idee, in welchem Beruf du später einmal arbeiten möchtest? Am Girls´Day am 26. März 2020 hast du die Chance, dich in vielen Berufen auszuprobieren und Neues zu entdecken. Vielleicht ist ja sogar dein zukünftiger Traumberuf dabei: beim Girls´Day kannst du es herausfinden!

Mach´ was – was nicht alle (Mädels) machen!

Am Girls´Day – dem Mädchen-Zukunftstag schnupperst du vor Ort und „live“ in Berufe rein, vielleicht sogar in solche Berufe, an die du so noch nie gedacht hast. Du kannst interessante Berufe kennenlernen, die bisher „typische Männerberufe“ sind. Dass diese Berufe vor allem auch für Frauen immer interessanter werden, ist eine schöne Entwicklung, die der Girls´Day in ganz Deutschland fördern möchte. Immer mehr Frauen werden z. B. Informatikerin, Industriemechanikerin oder Kfz-Mechatronikerin. Nicht nur in diesen Jobs sind junge Frauen mega gefragt und haben eine sehr gute berufliche Zukunft.

 


Girls´Day im Video

Warum bereits mehr als 1,5 Millionen interessierte Girls in den letzten Jahren begeistert am Girls´Day attraktive Berufsideen entdeckt haben, wie du dabei sein kannst und welche Berufe du ganz einfach ausprobieren kannst, erfährst du im Girls´Day Erklärfilm oder im Girls´Day YouTube™ Channel.

 

Mädchen-Zukunftstag: Schultag ohne Unterricht

Deine Lehrerinnen und Lehrer können dich mit dem Girls´Day super unterstützen. Sie kennen vielleicht schon deine Begabungen und Stärken und können dir bei der Berufsorientierung helfen. Auch deine Eltern finden es bestimmt prima, wenn du an einem Angebot wie dem Girls´Day teilnehmen kannst. Aber nicht nur du kannst dich anmelden – deine ganze Schule kann mitmachen!

  • Kennen deine Lehrerinnen und Lehrer den Girls´Day? Falls nicht, erzähl ihnen davon und sag ihnen, sie finden alles dazu online: www.girls-day.de
  • Kläre in deiner Schule und mit deinen Eltern ab, ob du am Girls´Day teilnehmen kannst und wie eine Teilnahme funktioniert.
  • Damit du am Girls´Day teilnehmen kannst, brauchst du einen Antrag auf Freistellung vom Unterricht. Wenn du ein spannendes Girls´Day-Angebot gefunden hast, fülle das Formular gemeinsam mit deinen Eltern aus.
    Das Formular findest du auch auf www.wasmitautos.com/girls-day-2020.

Wie kannst du mitmachen?

Jedes Jahr bieten Unternehmen und Institutionen aus ganz Deutschland interessante Plätze für Mädchen ab Klasse 5 bis 10 an.

  1. Mitmach-Check
    Frage zuerst deine Eltern und in deiner Schule nach, ob du teilnehmen kannst.
  2. Online registrieren
    Um dich bei einem Girls´Day-Angebot auf der Website anzumelden, musst du dich vorher über Mein Girls´Day
  3. Such-Radar
    Girls´Day-Platz suchen: Schau dir im Girls´Day-Radar die Angebote in deiner Nähe an.
  4. Interesse/Anmeldung
    Klick auf das Angebot, auf das du neugierig bist und melde dich online oder telefonisch an.
  5. Weitere Angebote
    Es gibt aber auch Angebote, die evtl. nicht auf der Girls´Day Website veröffentlicht wurden. Wenn du also einen bestimmten Beruf kennenlernen möchtest und einen Betrieb in deinem Wohnort kennst, frag doch dort einfach mal nach.

 

Autoliebe trifft Job?

Wir machen mit beim Girls´Day! Wusstest du, dass mehr als 90.000 Jungen und Mädchen zurzeit im Deutschen Kraftfahrzeuggewerbe ausgebildet werden? Davon rund 7.500 Mädchen! Vielleicht gehörst du bald dazu und erlernst einen der vielen attraktiven #wasmitautos-Berufe? Am 26. März 2020 kannst du uns besuchen und die Arbeit in einem Kfz-Betrieb hautnah erleben. Hier kannst du Mitarbeitern und Auszubildenden Fragen stellen, spannende Einblicke gewinnen und mitmachen! Eine tolle Möglichkeit, mehr über die AutoBerufe zu erfahren!

 

 

Go and smile!

Diese Chancen sind doch wirklich cool! Also: frag nach, sei dabei und hol dir ein „big smile“, wenn es darum geht, deinem möglichen Traumberuf ein Stück näher zu kommen!

Für weitere Fragen gibt´s sogar eine Hotline mit WhatsApp-Chat auf der Girls´Day Website

 

Wir freuen uns natürlich über deine Nachrichten oder Fragen zum Girls´Day in den Kommentaren.

Gute Laune, Euer Steve

 

Bildquelle: girls-day.de / YouTube™
Steve Reisgies

Steve Reisgies

Schon seit früher Jugend stellt Steve Informationen, Statements und Meinungen in Schrift und Bild zusammen. Geboren 1974 an der ostfriesischen Küste liebt er den Weitblick über den üblichen Tellerrand hinaus und freut sich, wenn seine Publikationen informieren, inspirieren, gern auch zum Schmunzeln bringen. Steve ist happy, wenn Inhalte wirklich bewegen oder die Mitwirkenden der Story ins passende Spotlight gesetzt werden. Ganz besonders liegt ihm daran, junge oder junggebliebene Leute mit "nachwachsenden Infos" zu unterhalten und für die Zukunft zu motivieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.