Startseite » Weiterbildung » In den Ferien Englisch lernen

In den Ferien Englisch lernen

Die Ferienzeit hat begonnen und Du möchtest trotzdem etwas für Deine Sprachkenntnisse tun? Englisch wird im Job und in der Ausbildung immer wichtiger. Es gibt viele Möglichkeiten, Englisch zu lernen oder es zu verbessern – und das kann sogar Spaß machen!

Englisch lernen beim Reisen

Die schönste und wohl angenehmste Weise Dein Englisch aufzubessern ist wohl das Reisen. Dies kann entweder eine Sprachreise oder normaler Urlaub sein, in dem Du Dich mit anderen Menschen auf Englisch unterhältst. Sprachreisen werden sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene und in unterschiedlichen Ländern angeboten. Wenn Du Dein Englisch verbessern möchtest, bieten sich Länder wie England, Schottland, Irland oder Malta an. Wenn Du weiter weg möchtest, eignen sich Australien, Neuseeland, USA oder Kanada.

Ruhepausen einlegenOb Sprachreise oder normaler Urlaub, hier kannst Du das Gelernte direkt anwenden – und das ist die beste Methode, um eine Sprache zu lernen. Du kannst sie im Alltag einsetzen, beim Feiern, Einkaufen, im Restaurant oder am Strand – bessere Übungsplätze gibt es wohl nicht J.

Du hast immer noch Fragen zu Sprachreisen? Hier haben wir das Thema „Sprachen Lernen im Urlaub“ ausführlich behandelt.

Englisch lernen mit Apps

Eine weitere Möglichkeit Dein Englisch zu verbessern, ist das Lernen mit Hilfe von Apps.

Du musst keine dicken Bücher mit Dir herumschleppen, sondern hast alles bequem auf Deinem Smartphone.  Egal ob du Anfänger bist oder bereits Vorkenntnisse hast, durch die verschiedenen Module ist für jeden etwas dabei. Übungen, Tests oder kleine Spiele – die Übungsmethoden sind vielfältig und machen Spaß. Und das von überall- egal wo Du bist.

Eine beliebte App zum Sprachen Lernen ist zum Beispiel: www.babbel.de

Hier findest du weitere Infos zum Online Lernen mit Hilfe von Apps und Co.

Serien auf Englisch schauen

Um Dein Englisch aufzufrischen hilft es auch schon, Serien oder auch Filme auf Englisch zu schauen. Du verinnerlichst Worte beim Zuhören fast wie von selbst und wirst dabei auch noch gut unterhalten. Wenn Du eine Hilfestellung benötigst, kannst Du einfach den Untertitel anschalten. Besonders gut eignen sich übrigens Sitcoms und Trickfilmserien, da sie über eine kurze Spielzeit und übersichtliches Vokabular verfügen.

Und jetzt viel Spaß beim Englisch Lernen!

Eure Claudia

Quelle Fotos (Titelbild): www.pixabay.com

1 Comment

  1. Gucker sagt:

    Englisch lernen mit Serien ist so meine Hauptmethode. Fernsehen bildet also doch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.