Startseite » Ausbildung » Jobsuche: So findest du deinen Ausbildungsplatz

Jobsuche: So findest du deinen Ausbildungsplatz

Du hast deinen Traumberuf gefunden und bist nun auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz? Das ist gar nicht so einfach. Wir geben dir Tipps, wie du deinen passenden Ausbildungsbetrieb findest.

Bestenfalls weißt du schon während deiner Schulzeit, was du später einmal machen möchtest. Für deinen Ausbildungsplatz solltest du dich ca. 1 – 1,5 Jahre vor dem Ausbildungsstart bewerben. Wenn du dir noch nicht sicher bist, ob der Beruf zu dir passt, kannst du vorab auch ein Praktikum absolvieren. So sammelst du erste Erfahrungen und kannst deinen Lebenslauf etwas erweitern. Hier erhältst du weitere Informationen zum Thema Praktikum und Bewerbung.

Wie finde ich einen Ausbildungsplatz?

Du hast deinen Traumberuf gefunden und suchst einen passenden Betrieb? Hier gibt es verschiedene Anlaufstellen.

Kfz-Betriebe in deiner Nähe

Ausbildungsberuf Kfz-Mechatroniker / Kfz-Mechatronikerin - Schwerpunkt KarosserietechnikEs gibt Kfz-Werkstätten und Autohäuser in deiner Nähe, die potenzielle Ausbildungsbetriebe sein könnten? Dann frage dort einfach direkt nach, ob sie noch Ausbildungsplätze zu vergeben haben. Auch wenn sie auf ihrer Homepage nichts ausgeschrieben haben, denk daran: Fragen kostet nichts :-). Dazu kannst du entweder persönlich vorbeischauen oder anrufen.

Du hast noch offene Fragen zum Thema Ausbildung? Auf wasmitautos.com leiten wir dich Schritt für Schritt zu deiner Ausbildung.

Wenn du einen potenziellen Ausbildungsbetrieb gefunden hast, geht es im nächsten Schritt an die Bewerbung. Hier haben wir Tipps für die Bewerbung für deine Ausbildung.

Innung oder Handwerkskammer

Auch über die Innung oder die Handwerkskammer kannst du dich über offene Ausbildungsplätze informieren.

Arbeitsagentur

Die Berufsberater der Arbeitsagentur bieten einen Vermittlungsservice von offenen Ausbildungsstellen an. Du kannst über die Jobbörse der Agentur für Arbeit nach freien Ausbildungsplätzen suchen. Hier sind mehr als 300.000 Ausbildungsplätze eingetragen. Als angehender Azubi kannst du nach Wohnort und Beruf filtern oder selbst ein Profil aufgeben. So werden Betriebe, die Azubis suchen, auf dich aufmerksam und können sich bei dir melden.
Oder sprich direkt vor Ort mit einem Berufsberater. Sie klären offene Fragen und vermitteln dich an Betriebe.

Jobbörsen im Internet

Ausbildungsberuf Automobilkauffrau / AutomobilkaufmannEs gibt zahlreiche große Jobportale, die eine Übersicht an offenen Stellen und Ausbildungsplätzen anbieten. Teilweise findest du hier auch Informationen zur Weiterbildung, Firmenporträts und kannst bequem nach Stichworten suchen.

Beispiele von Jobportalen für deine Ausbildungs-Suche:

Mit der Suchanfrage „Ausbildung finden“ bei Google findest du noch viele weitere Jobportale.

Und jetzt wünschen wir dir viel Erfolg!
Eure Nina

Quelle Fotos: www.depositphotos.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.