Startseite » Weiterbildung » Selbstsicherheit im Beruf gewinnen

Selbstsicherheit im Beruf gewinnen

Persönliche Weiterbildungsmaßnahmen

Die fachlichen Seiten des Berufs lernst Du im Betrieb und die theoretischen in der Berufsschule. Was ist aber, wenn Du Dich unsicher fühlst, vor anderen zu sprechen, oder manchmal bei schwierigen Kundengesprächen nicht weiter weißt? Wenn Du mit Deiner Zeit nicht hinkommst und abends total gestresst den Arbeitsplatz verlässt? Wenn Du jedes Mal furchtbar aufgeregt bist, wenn Du mit Kunden telefonieren sollst?

Hier helfen Dir Persönlichkeitsseminare weiter, die oft vom Arbeitgeber zumindest mitfinanziert werden.  Im Netz findest Du  Anbieter  in Deiner Nähe. Manchmal bietet der Betrieb auch interne Workshops an.

Nachfolgend stellen wir Dir die wichtigsten Seminare vor, die Dir helfen, Deinen Berufsalltag zu erleichtern.

Weiterbildung Autoberufe

Rhetorik

Die Rhetorik – die Kunst der Rede – setzt sich aus vielen Komponenten zusammen: Der Stimme (Spreche ich laut und verständlich?), der Körpersprache (Wie setze ich meine Mimik/ Gestik am besten ein?), dem Engagement (Wie argumentiere ich sachlich?), dem Redestil (Wie strukturiere ich eine Rede/ ein Kritikgespräch?) und letztendlich dem Publikum (Wie überzeuge und begeistere ich mein Publikum?). Es ist wichtig, nicht nur Inhalte zu vermitteln, sondern diese auch überzeugend rüber zu bringen.

Gerade in Kundengesprächen ist es wichtig, Kunden zu begeistern, von etwas zu überzeugen, selbstsicher aufzutreten und zu sprechen. All das könnt Ihr in Rhetorikseminaren lernen. Diese laufen oft so ab, dass man in einer Gruppe von 10-12 Leuten gemeinsam die Theorie erarbeitet, zuhört und aber auch selber mitmacht. In Form von Gruppenaufgaben, Teamarbeit und letztlich meist auch eine kleine Präsentation, die man vor allen Teilnehmern hält. Aber keine Bange: Aufgeregt sind dabei sicherlich fast alle, außerdem seid Ihr ja bis dahin dann schon Profis. Und Ihr habt die Anderen der Gruppe dann oft schon so gut kennen gelernt, dass es fast so ist, als würdet Ihr vor Freunden sprechen.

Stress-/ Zeitmanagement

Die Zeit lässt sich im Grunde nicht managen. Treffender ist eher der Begriff  „Selbstorganisation“ oder „Selbstmanagement“. Im Wesentlichen geht es aber bei diesen Seminaren darum, Zeit zu gewinnen, um die wirklich wesentlichen Dinge zu erledigen. Es geht darum, so gut organisiert zu sein, dass Ihr mit der verfügbaren Zeit gut zu recht kommt, ohne Euch zu verzetteln oder total geschafft nach Hause zu gehen.

Weiterbildung Autoberufe

Inhalte dieser Seminare sind oftmals:

– Den Arbeitsplatz strukturieren
– Überblick über die anfallenden Aufgaben gewinnen, Prioritätenlisten führen
– Ziele setzen
– Erfolgreiche Kommunikation mit Kollegen, Vorgesetzten und Kunden
– Verhaltensweisen und Arbeitstechniken optimieren
– „Zeitfresser“ erkennen und vermeiden
– Gute Tages- und Wochenplanung

Telefontraining

Das Telefon klingelt, und das Herz pocht schneller. Zögerlich nimmst Du ab, schließlich weiß man ja nie, was einen am anderen Ende erwartet. Ein gut gelaunter Kunde, der eine Frage zu einem Produkt hat? Ein Kunde, der einfach nur nach den Öffnungszeiten fragen möchte oder etwa ein Kunde, der unzufrieden ist und sich beschweren möchte? Hat er vielleicht ein Anliegen, bei dem Du nicht weiterhelfen kannst?

Telefonieren, wenn man gerWeiterbildung Autoberufeade neu ist im Betrieb und wenn vielleicht sogar noch die Kollegen/ Kunden mithören können, kostet manchmal Überwindung.

Dafür gibt es ebenfalls Seminare:  Telefontrainings, manchmal auch verbunden mit einem Verkaufstraining. Hier lernt ihr selbstsicherer am Telefon zu werden. Ihr trainiert Eure Stimme, nehmt sie vielleicht sogar auf, um zu schauen, wie sie durch den Telefonhörer wirkt.

Das alles hilft Dir zufriedener mit Dir selber zu werden, keine Angst vor Problemgesprächen zu haben und letztendlich Deinen Betrieb nach außen hin gut zu vertreten – durch Deine ruhige, feste und freundliche Telefonstimme und durch Deine Kompetenz, selbst wenn Du eine Frage mal nicht selber beantworten kannst.

Konfliktmanagement

Wo Menschen aufeinander treffen, entstehen Konflikte. Das ist ganz normal und gehört zum Leben dazu. Manchmal gerät man einfach mit dem Chef oder mit Kollegen aneinander. Das ist nicht schön, passiert aber. Wichtig dabei ist dann einfach, diese Konflikte früh genug zu erkennen, und sie somit aus der Welt zu schaffen.

Es gibt spezielle Konfliktmanagementseminare, die auch oft das Thema Kommunikationsmanagement aufgreifen. Die Inhalte ähneln sich meist sehr:

• Konflikte erkennen

• Ursachen und Symptome von Konflikten

• Grundformen menschlichen Verhaltens

• Frühwarnsysteme entwickeln

• Konfliktdiagnose und -analyse

• Analyse der eigenen Reaktionen und Konfliktfähigkeit

• Konfliktlösungstechniken

• Ausstieg aus der Konfliktspirale

• Gesprächs- und Kommunikationstechnik in Konflikten

• Umgang mit Widerständen

Weiterbildung Autoberufe

Also, wenn ihr Bedarf habt, sprecht mit Eurem Vorgesetzten darüber. Eventuell bietet der Betrieb entsprechende Seminare an oder Ihr sucht Euch einen externen Anbieter.

Viele Grüße
Claudia

Foto Stressed: Rick Audet
https://www.flickr.com/photos/spine/
Fotorechte: https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/

Foto Legomännchen: southtyrolean
https://www.flickr.com/photos/schoffer/
Fotorechte: https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/

Foto Telefon: Da Sal: https://www.flickr.com/photos/112931986@N07/
Fotorechte: https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/

Foto Team: Alessandro Prada: https://www.flickr.com/photos/bibendum84/
Fotorechte: https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/

1 Comment

  1. Sicher fühlt sich, wer sich in der Ungewißheit des Daseins seiner selbst gewiß ist.

    Prof. Querulix

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.