Startseite » Blog » YouTube Hits Teil II – reinklicken und mitreden!

YouTube Hits Teil II – reinklicken und mitreden!

So – das war´s dann mit den Feiertagen für einige Monate! Ab jetzt wird wieder durchgearbeitet. Aber keine Sorge: Für die kleine Pause vom Alltagstrott gibt’s ja YouTube. Und damit du für deine Pausen immer den richtigen Kanal findest, präsentieren wir dir hiermit den zweiten Teil unserer Lieblings-Kanäle. Viel Spaß damit!

 

Jay Leno´s Garage

Die Jüngeren werden ihn sicherlich nicht mehr kennen, aber Jay Leno war mal der berühmteste Talk-Master der USA. Gute zwanzig Jahre lang war er bis 2013 mit der Tonight Show die Nummer Eins im amerikanischen Late-Night-Programm. Als bekennender Petrol-Head hat er dabei über all die Jahre sein Vermögen aus der Fernseh-Karriere in seine Leidenschaft investiert: Autos. Und so hat er mittlerweile eine stattliche Sammlung, die so ziemlich alles zu bieten hat. Von Oldtimern über Supersportwagen bis hin zu seltenen Einzelstücken ist alles darin zu finden. Und genau diese Sammlung präsentiert er seit einigen Jahren in seinem YouTube-Format „Jay Leno´s Garage“. Mit viel Detailliebe und tonnenweise Informationen über seine Schmuckstücke. Geradezu obligatorisch ist dabei die Ausfahrt in dem jeweiligen Fahrzeug über die Straßen von L.A., bei der Jay das Auto in all seinen Facetten präsentiert. Immer kurzweilig. Immer interessant. Kurzum: Ein echter Tipp!

Hier geht’s zum Kanal von Jay Leno:

https://www.youtube.com/user/JayLenosGarage

 

 

Ein Donut gefällig?

Wenn Jay Leno so was wie die alte Schule der Fernsehmacher repräsentiert, sind die Jungs von Donut Media sicherlich die neue Generation der Unterhaltungskünstler. Dabei gibt es den Kanal schon seit 2015 und spätestens seit ihrem Hit Two Grannies, One Lamborghini sind Sie aus dem Genre der Auto-Geeks nicht mehr wegzudenken. Insbesondere der Moderator James Pumphrey, der statt Horsepower grundsätzlich von „Hrsprs“ spricht, muss man gesehen haben. Auch wenn die Jungs stets etwas abgerockt daherkommen, gibt’s hier eine ganze Menge Insiderwissen und Nerd-Knowledge abzuholen. Oder wusstest Du, dass eine Verbindung zwischen dem Golf und dem DeLorean gibt? Oder wo genau der Unterschied zwischen 450$ und 4.500$ Bremsen liegt? Auch die Serie „Everything you need to know“ ist wahres Gold, wenn es um Automobil-Geschichte geht. Kurzum: Falls Du den Kanal noch nicht kennst, gibt’s ein ganze Menge aufzuholen. Und falls schon – weißt du, was wir meinen.

Hier der Überblick:

https://www.youtube.com/channel/UCL6JmiMXKoXS6bpP1D3bk8g

 

 

Ein Wort. Ein Zimmer. Motoren Zimmer!

Ja, es gibt noch einen weiteren Jean Pierre, der eine feste Größe in der deutschen YouTube-Landschaft darstellt: Jean-Pierre Zimmer aus dem beschaulichen Hessisch-Oldendorf. Als Mercedes-Benz Spezialist auf allerhöchstem Niveau hat die Werkstatt von J.P. Zimmer dabei einen ziemlich guten Ruf weit über die Grenzen seiner Heimatstadt hinaus. Akribisch genau und bis auf den Mikrometer präzise stellt er sicher, dass die AMG- und Mercedes-Motoren ihre Höchstleistungen zuverlässig erreichen. Und die Leidenschaft mit der er das tut, spürt man wirklich in jedem Video. Denn: Anders als bei den oberen beiden Kanälen geht es hier wirklich um Technikdetails und nur am Rande um Unterhaltung. Das Ganze ist allerdings so spannend präsentiert, dass man nur durch das Anschauen der Videos zum Fachmann für Mercedes-Motoren werden kann. Denn bei einem Video bleibt es selten. Fazit: Dringend abonnieren!

https://www.youtube.com/c/MotorenZimmer/featured

 

So viel für den zweiten Teil unserer YouTube Hitliste! Wir findest du unsere Auswahl? Und noch wichtiger: Wen würdest du hier gerne sehen? Lass uns einen Kommentar da! Und noch viel wichtiger: Bleib gesund!

Euer Daniel

 

Bildquelle: https://unsplash.com/@alexbemore
Daniel Schreiber

Daniel Schreiber

Als waschechter Bergheimer erinnert sich Daniel noch heute an seinen ersten Traumwagen: Einen´77er Opel KADETT City in Himmelblau, der auch noch fuhr, als er schon längst nicht mehr fahren sollte. Das Schönste daran: Ein beherzter Schlag auf den Vergaser löste damals noch die Probleme, statt das Bauteil für immer zu zerstören. Heute beschäftigt sich Daniel eher mit Blogs sowie Texten und schraubt höchstens an seiner E-Gitarre herum. Die Ergebnisse beim Schreiben und Musikmachen sind dabei auch deutlich brauchbarer als seine Schrauberfähigkeiten, die über den Einsatz eines Hammers nie hinauskamen. Dafür ist sein aktuelles Auto immer sauber und top gesaugt – und das ist ja auch viel wert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.