Startseite » Weiterbildung » Weiterbildungsmöglichkeiten im Kfz-Gewerbe, Teil II

Weiterbildungsmöglichkeiten im Kfz-Gewerbe, Teil II

Du machst eine Ausbildung im Kfz-Gewerbe oder hast diese bereits absolviert und möchtest dich anschließend weiterbilden? Im ersten Teil der Weiterbildungsmöglichkeiten im Kfz-Gewerbe haben wir bereits ein paar Möglichkeiten zur Weiterbildung vorgestellt.
Hier kommt nun Teil II unserer Serie:

Betriebswirt im Kfz-Gewerbe (HWK) (m/w) – Bundesfachschule für Betriebswirtschaft im Kraftfahrzeuggewerbe (BFC)

Betriebswirt im Kfz Gewerbe WeiterbildungAn der Bundesfachschule für Betriebswirtschaft im Kraftfahrzeuggewerbe (BFC) kannst du dich zum Betriebswirt weiterbilden. Hierbei werden deine betriebswirtschaftlichen Kenntnisse vertieft, sodass Absolventen für eine mittlere bis gehobene Führungsposition in den Kfz-Betrieben ausgebildet sind. Um dieses Studium anzugehen, musst du eine kaufmännische oder gewerblich-technische Ausbildung im Kraftfahrzeuggewerbe Handwerk abgeschlossen haben.

Inhalte des Studiums

  • BWL, Rechnungswesen, Controlling, Marketing, EDV
  • VWL
  • Kfz-Unternehmensführung (KUF): Sales Performance, After Sales Performance, Back Office Performance, Studium Generale
  • Arbeitsrecht, Wirtschaftsrecht, betriebswirtschaftliche Steuerlehre
  • Automobiltechnik, betriebliche Kommunikation, Englisch

Dauer des Studiums

Das praxisnahe Studium zum Betriebswirt im Kfz-Gewerbe an der BFC dauert elf Monate in Vollzeit.

Hier erhältst du weitere Infos zum Studium an der BFC – der Bundesfachschule für Betriebswirtschaft im Kraftfahrzeuggewerbe.

Eine weitere Möglichkeit, die die BFC bietet, ist der Fernstudiengang zum / zur zertifizierten Automobil-Ökonom/in. Dieser Studiengang ist für dich geeignet, wenn du eine kaufmännische oder technische Berufsausbildung mit einer berufspraktischen Tätigkeit im Kfz-Gewerbe, Automobil-, Motorrad- oder Landmaschinen- oder Wohn- und Freizeitmobilhandel hast.

Der Fernstudiengang dauert zwei Jahre und ist aufgeteilt in vier Module (mit zwei 3 bis 5-tägigen Präsenzmodulen pro Modul).

Hier erhältst du weitere Infos zum Fernstudiengang zum / zur Automobilökonom/in.

Bachelor of Arts (B.A.) – Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW)

Als Absolvent der BFC hast du die Möglichkeit, an der Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW) ein verkürztes Studium mit Schwerpunkt Automobilwirtschaft zu absolvieren. Anschließend kannst du auch noch den Master (MBA) erwerben.

Inhalte des Studiums

  • BWL
  • VWL
  • Automotive
  • Steuerrecht
  • Internationales Management

Dauer des Studiums

Das Studium dauert 18 Monate (3 Monate für die Bachelor-Thesis).

Hier erhältst du weitere Infos zum Bachelor of Arts an der Fachhochschule der Wirtschaft.

Bachelor of Business Administration (BBA) – Northwood University (USA)

Bachelor of Business AdministrationDie Northwood University in den USA ermöglicht den Absolventen der Bundesfachschule für Betriebswirtschaft im Kraftfahrzeuggewerbe (BFC) ein verkürztes Studium zum Bachelor of Business Administration (BBA). Der Schwerpunkt kann gewählt werden zwischen: „Automotive Marketing / Management“ oder „International Business“. Anschließend kannst du auch noch den Master of Business Administration (MBA) erwerben.

Inhalte des Studiums

  • BWL
  • VWL
  • Automotive Marketing / Management oder International Business
  • Personalmanagement
  • Business-to-Business-Marketing
    Controlling

Dauer des Studiums

Das Studium dauert je nach Vorbildung zwischen 9 und 24 Monate in Vollzeit.

Hier erhältst du weitere Infos zum Bachelor in Business Administration an der Northwood University.

Eine schönes Wochenende!
Eure Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.